MEININGEN

EXTRA

PRÄSENTIERT ... YADEGAR ASISI

Eine Veranstaltungsreihe 
des Kuratoriums
Kulturstadt Meiningen e. V.

YADEGAR

WANN & WO

22. November 2020,
11.15 Uhr
Meininger Staatstheater
„Meiningen präsentiert ...“
Yadegar Asisi -
Zauberwelt Panorama

22. November 2020,
15.00 Uhr
Theatermuseum
„Meiningen präsentiert ...“
Yadegar Asisi -
Zur Person

ASISI

KARTEN

Die Panoramen von Yadegar Asisi wurden seit 2003 von über 10 Millionen Menschen besucht. Asisi macht Stadtansichten, historische Ereignisse und Naturszenerien auf überwältigende Weise sinnlich erfahrbar. Eine Kunstform aus dem 19. Jahrhundert wurde damit ins 21. Jahrhundert überführt. Höchste internationale Auszeichnungen würdigen die zukunftsweisenden Konzepte.

PARK-PROSPEKT AUS
SCHILLERS „MARIA STUART“

(III. Akt)
Werkstatt Brückner
Coburg, um 1880

Über uns

Klaus Maria Brandauer

Armin Mueller-Stahl

Iris Berben

Monica Bleibtreu

Corinna Harfouch

Die dramatische Darstellung der Landschaft vor dem schottischen Fotheringhay Castle, wo Maria Stuart zuletzt gefangen war, ist ein famoser Blickfang. Ein Juwel im kostbaren Schatz historischer Meininger Bühnenbilder. Beispielhaft steht er für die Meininger Theateraufführungen am Ende des 19. Jahrhunderts, die das Publikum mit einer fundiert recherchierten und perfekt arrangierten Inszenierung überwältigten.  Auf Gastspielreisen revolutionierte das Schauspiel-Ensemble von Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen das europäische Theater und prägte auf diese Weise selbst noch das junge Medium Kino in Hollywood.

 Wie die bereits restaurierten Bühnenbilder zum „Sommernachtstraum" oder zum ,,Hamlet" so weist auch der Park-Prospekt zu „Maria Stuart" durch Reisen und Kriegs-wirren erhebliche Schäden auf und bedarf dringend der Restaurierung.

 Um die anspruchsvolle und lohnende Aufgabe zu realisieren, sind seit 2005 fünf herausragende Künstler*innen der Einladung in das Staatstheater und das Theatermuseum nach Meiningen gefolgt und in der Reihe „Meiningen präsentiert ..." aufgetreten, zugunsten der Restaurierung und Präsentation. Getragen wird die Reihe vom Kuratorium Kulturstadt Meiningen e. V. in Zusammenarbeit mit Partnern aus Kultur und Wirtschaft.

 Ausgangspunkt für die erfolgreiche Kulturinitiative war 1995 der Aufruf „Lasst uns ein Zeichen setzen ...", unterzeichnet von Persönlichkeiten wie Claudio Abbado, August Everding und Sir Yehudi Menuhin.

Gemeinsam: